Nadine_Luethi.jpg
 

Nadine Lüthi

Schulleitung, Klassenlehrerin 5.-7. Klasse, Deutsch, Französisch, Gott-Mensch-Schöpfung

«Als Mitgründerin der SAAT unterrichte ich, weil es mich einfach begeistert, wenn Gott Seinen Platz in der Bildung hat. Mir ist Charakterbildung und die Liebe der Kinder zu anderen Menschen wichtig. Gleichzeitig sollen sie aber mit ihren Talenten und ihrem Wissen der Gesellschaft dienen. Kinder sollen dabei aber einfach sich selber sein dürfen, geliebt und wertgeschätzt, so wie Gott sie geschaffen hat und sie dürfen Spass am Lernen haben.

Für die Eltern unserer SchülerInnen wünsche ich mir, dass sie zusammen mit ihren Kindern eine möglichst entspannte Schulzeit geniessen können. Schulleiterin und Lehrerin zu sein ist meine Berufung. Das begeistert mich so, dass ich mich oft beim Arbeiten bremsen muss. Daneben finde ich Diskussionen mit meinem Ehemann, gute Bücher und Filme sehr spannend.»

 
Ann-Kathrin_Eggimann.jpg
 

AnnKathrin Eggimann

Klassenlehrerin 3./4. Klasse, Mathematik, Deutsch

«Ich sehe in den Schülern mehr, als nur ihre richtig oder falsch gelösten Arbeiten. Jedes Kind ist ein Wunderwerk unseres Schöpfers und ich freue mich, dass ich das ihnen auch sagen darf! Gott hat jedem Kind ganz eigene Fähigkeiten geschenkt - diese wollen wir entdecken und stärken. Ich wünsche mir für unsere Schüler, dass sie bei uns das Rüstzeug erhalten, um später in dieser Welt ihren eigenen Weg sicher gehen zu können. 

Unter anderem liebe ich meine Familie, Spiele fast aller Art, Bibelgespräche und das Land Israel.»

 
Mario_Luethi.jpg
 

Mario Lüthi

Klassenlehrer Kindergarten bis 2. Klasse, alle Fächer

«Nach der Mithilfe beim Aufbau der SAAT und einigen Jahren Unterricht begeistert es mich immer noch, an einer Schule zu unterrichten, in der wir Gott als Schöpfer und die Bibel als Grundlage unsere Bildung haben dürfen. Im Unterricht geben wir unserer Beziehung zu Gott auf natürliche Weise Ausdruck, denn Er ist im Alltag relevant, nicht nur am Sonntag. Ich wünsche mir, dass Schüler in der SAAT in ihre Berufung hineinwachsen und dass sie sich gesund und angstfrei entwickeln dürfen. 

Nebst meiner Tätigkeit als Kindergärtner und Primarlehrer an der SAAT engagiere ich mich für die lokale freikirchliche Gemeinde.»

 
Margrith_Cassani.jpg
 

Margrit Cassani

Französisch 3./4. Klasse
Gott-Mensch-Schöpfung 4.-7. Klasse
Förderunterricht

«Woher kommt mein Leben? Wohin gehe ich mit meinem Leben? Was sind unsere Grundlagen nach denen wir leben? Was tue ich mit meinem Leben? Wie gestalte ich es, z.B. in einer viersprachigen Schweiz? Was haben meine Entscheidungen für positive und negative Auswirkungen?Diesen Fragen kann ich an der SAAT mit den Schülern ganzheitlich, in einer Atmosphäre der Wertschätzung und altersgemäss nachgehen.

Was mich morgens aus dem Bett holt? Ein Loblied, die Hinwendung zum Gott der Bibel (des AT und NT), das Hören auf Ihn; das Zusammensein in der Familie und mit Freunden; Unterrichten; eine Bergtour; eine Hausarbeit; Sonne; eine Tasse Tee; Lesen.»

 
Rebekka_Hossmann.jpg
 

Rebekka Hossmann

Musik 4.-7. Klasse

«Wir engagieren uns als ganze Familie in der SAAT. In der SAAT ist Gott im Klassenzimmer willkommen und ich wünsche mir, dass wir lernen, Ihn anzubeten.

Highlights für mich sind: Ferien am Meer, gespannt zuhörende Kinder, Kinderbilderbücher und mein Garten.»

 
Mirjam_Kipfer.jpg
 

Mirjam Kipfer

Bildnerisches und textiles Gestalten, Englisch 5.-7. Klasse

«In der SAAT gefällt mir die positive Lernatmosphäre. Für die Kinder wünsche ich mir, dass sie nicht wegen uns Erwachsenen zum Unterricht kommen, sondern weil sie zum Lernen ermutigt und in ihren Befähigungen gefördert werden.

Als ausgebildete Lehrerin habe ich einerseits auf der Mittelstufe Erfahrung gesammelt und andererseits lerne ich vor allem durch meine eigenen Kinder, was es heisst, auszubilden. Freude bereitet mir nebst dem Schulgeben Malen, Handlettering, Bewegung in der Natur und es interessieren mich andere Länder und Kulturen.»

 
Gabi_Jehle.jpg
 

Gabriele Jehle

Kindergarten, Flötenunterricht

 
Hans-Joerg_Strahm.JPG
 

Hans-Jörg Strahm

Mathematik, Technisches Gestalten und Sport,
4. - 7. Klasse

Hans-Jörg Strahm

Mathematik, Technisches Gestalten und Sport, 4. - 7. Klasse

«Aufgrund der kleinen Klassen in der SAAT kann ich mich besser um jedes Kind persönlich kümmern. Ich wünsche mir, dass jeder Schüler in seiner Persönlichkeit und Identität gestärkt und so für den Eintritt in die Berufswelt vorbereitet wird.

Mich motiviert die Möglichkeit, Menschen zu begegnen, zu ermutigen und zu fördern. Und ich treibe gerne Sport: Wandern, Klettern, Skifahren, Schneeschuhlaufen, Schlittschuhlaufen, Langlaufen, Fussballspielen. Die Seegelbootprüfung konnte ich übrigens nicht absolvieren, weil am Tag der Prüfung der Seegelbootlehrer verhaftet wurde und ins Gefängnis kam...

Ich bin Theologe, Erwachsenenbildner und Neufeld-Kursleiter (Elternberatung, www.wurzeln-und-fluegel.ch) und erfahrener Homeschool-Lehrer.»

 


 

Yvonne Wansi

Musik 3./4. Klasse

www.music-heart.ch

 
 

Marcel Huber, Informatiker

Medien und Informatik, ab 5. Klasse

(im Compicenter der Heilsarmee in Münsingen, www.compicenter.ch)